HOLi.Gesundheitszentrum 

Gesundheit neu definiert.
DSC_7680.jpg

Elly Magpie, Isabel Bersenkowitsch & Cornelia Fiechtl eröffnen: 

Das erste gewichtsneutrale
Gesundheitszentrum Europas

Dieses Projekt kann nur mit Crowdfunding realisiert werden. Möchtest du uns dabei helfen? 

GEWICHTSNEUTRALE

GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Entgegen den gesellschaftlichen Glaubenssätzen wird Körpergewicht und Gesundheit durch weit mehr beeinflusst, als Ernährung, Bewegung und Willenskraft. Neben einigen Faktoren, die wir direkt beeinflussen können, gibt es auch zahlreiche, die nicht steuerbar sind (z.B. sozioökonomischer Status, Diskriminierung oder Genetik).

80 % aller Gewichtsreduktionsversuche scheitern

95 % scheitern an besonders restriktiven Manipulationsversuchen (Diäten)

Bis zu 2/3 wiegen nachher mehr als davor

(Miller., 1999)
(Fildes et al., 2015)
(Hall et al., 2019)

(Mann et al., 2007)

(Skurk et al., 2021)

Weight Cycling, also große Gewichtsschwankungen, sind ein vom Körpergewicht unabhängiger Risikofaktor für viele Stoffwechselerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes Typ II. Bei einem derart hohen "kollektivem Versagen" wird es endlich Zeit, dass wir als Gesundheitspersonal vom hohen Ross der akademischen Arroganz absteigen und einsehen, dass die bisher genutzte Methodik ("nehmen Sie ab um Ihre Gesundheit zu fördern") für viele nicht nur unwirksam, sondern potentiell iatrogen (gesundheitsschädigend, verursacht durch eine medizinische Intervention) ist.

 

Dieses Projekt kann nur mit Crowdfunding realisiert werden. Möchtest du uns dabei helfen? 

Gesundheitliche Schäden durch das gewichtszentrierte System

Zusammenfassung von Studienergebnissen zur Auswirkung des gewichtszentrierten Systems auf die Gesundheit, sowie gesundheitliche Konsequenzen von Gewichtsstigmatisierung und Weight Bias (unabhängig von Körpergewicht & Body Mass Index)

(Provincial Health Services Authority, 2013), (O’Hara & Taylor, 2018), (Puhl and Suh, 2015), (Wu and Berry, 2017), (Messenger et al., 2018)

wird mehr

↑ Stressinduzierte Pathophysiologie:
    - Risiko Diabetes Typ 2

    - Blutdruck

    - Entzündungswerte & Stressmarker

    - Metabolisches Syndrom

↑ Psychische Erkrankungen

   (z.B. Depressionen, Essstörungen)

↑ Suizidale Gedanken & Suizid
↑ Menschenrechtsverletzungen

↑ Weight Cycling & Folgen
↑ Allgem. Krankheitsrisiko & Tod

↑ Schlechte Adaptierung von 
   Ernährungsgewohnheiten (Diäten)

↑ Emotionsregulation mit Essen

wird weniger

↓ Körperrespekt & Zufriedenheit

↓ Verfolgung von Lebenszielen
↓ Chancen auf Bildung & Jobs

↓ Vertrauen in den Körper

↓ Verbindung zu Hunger & Sättigung

↓ Gesundheitsversorgung
   (nicht behandelt werden, weil alles
   auf das Gewicht geschoben wird)

↓ Nährstoffreiches Essen

↓ Bewegung (weil kein Safer Space)

↓ Selbstwert & Selbstvertrauen

HOLi.Gesundheitszentrum erkennt den Schaden an, den unser gewichtszentriertes System anrichtet. Geleitet von den Health At Every Size® Prinzipien ändern wir die Methodik, anstatt weiterhin Individuen für das kollektive Scheitern zu beschuldigen.

Der Weg bleibt ähnlich. Was sich ändert, ist das Ziel:
 

Gesundheitsförderung statt Gewichtsreduktion

< mehr zur gewichtsneutralen Forschung

(wissenschaftlicher Artikel)

 

Dieses Projekt kann nur mit Crowdfunding realisiert werden. Möchtest du uns dabei helfen? 

WER WIR SIND

Kooperation statt Konkurrenz

Elly Magpie, Isabel Bersenkowitsch und Cornelia Fiechtl sind drei erfolgreiche, bislang voneinander unabhängige Unternehmerinnen, die ihre aktivistische Leidenschaft im Gesundheitsbereich fusionieren. 

Wir können keinen Tag länger zusehen, wie die multidimensionale Gesundheit vieler Menschen unter dem gewichtszentrierten System leidet und werden daher gemeinsam aktiv: für mehr Gesundheit und soziale Gerechtigkeit.

DSC_7175.jpg
  • Instagram - Schwarzer Kreis

Elly Magpie

Dipl. Fitnesstrainerin,
Aktivistin,
Unternehmerin

DSC_6973-P.jpg
  • Instagram - Schwarzer Kreis

Isabel Bersenkowitsch

Diätologin,
Ernährungstherapeutin,
Unternehmerin

DSC_7237-P.jpg
  • Instagram - Schwarzer Kreis

Cornelia Fiechtl

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Unternehmerin

Gewichtsneutrale Gesundheitsförderung fand bislang vor allem an separierten Standorten, im Internet oder im Ausland (z.B. Kanada) statt. HOLi.Gesundheitszentrum schafft einen Safer Space, in dem multidimensionale Gesundheit wichtiger ist als Körpergewicht oder der längst überholte Body Mass Index. Wir setzen damit den ersten Schritt für einen Paradigmenwechsel in unserem Gesundheitssystem und hoffen, dass viele dem Semmelweis Reflex trotzen, um den Wert dieser Sache zu erkennen.

 

FAQ
FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

 

Dieses Projekt kann nur mit Crowdfunding realisiert werden. Möchtest du uns dabei helfen?